Make your own free website on Tripod.com
Zur Übersicht

Rangabzeichen der Deutschen Wehrmacht (1935-1945)

Spezialeinheiten

zurück
Offiziere weiter

Atellerförrnige Feldmütze (Grenadiere)
Bbootsförmige Feldmütze (Artillerie)
CFeldmütze zur schwarzen Panzeruniform (Fig. 2)

1a Untersturmführer (Leutnant) einer Grenadiereinheit (rechte Seite).
1b Untersturmführer (Leutnant) einer Grenadiereinheit (linke Seite).
2Obersturmführer (Oberleutnant) der I. SS-Panzerdivision "Leibstandarte Adolf Hitler" (LAH) - linke Seite der schwarzen
Panzeruniform. Der Kragenspiegel der rechten Seite zeigt die SS-Runen (wie bei Fig. 1a).
3Obersturmführer (Oberleutnant) einer Reitereinheit (linke Seite der Feldbluse). Der Kragenspiegel der rechten Seite zeigt die
SS-Runen (wie bei Fig. 1a)
4Hauptsturmführer (Hauptmann) einer Artillerieeinheit (linke Seite der Feldbluse). Der Kragenspiegel der rechten Seite zeigt die
SS-Runen (wie bei Fig. Ia).

Bestimmte Einheiten der Waffen-SS führten statt der SS-Runen am rechten Kragenspiegel andere Symbole, dazu auch meist verschiedene Ärmelstreifen, jeweils am linken Unterarm getragen.

D, G7. SS-Freiwilligen-Gebirgsdivrision "Prinz Eugen"
E13. Waffen-Gebirgsdivision der SS "Handschar" (Kroatische Nr. 1)
F, H3. SS-Panzerdivision "Totenkopf" (Später mit der Aufschrift "Totenkopf").